... gleich mal bis zur Anschlussstelle Rosenheim - Lkw-Dosierungsmaßnahme kein Rosenmontags-Vergnügen


Am heutigen Montag hat die österreichische Polizei von 5 bis 9.30 Uhr erneut eine Lkw-Dosierungsmaßnahmen auf der A12 in Richtung Kufstein durchgeführt. Die Durchlasszahlen betrugen zu Beginn 150 Lkw pro Stunde und wurden auf 300 Lkw zum Ende der Maßnahmen gesteigert. Der Stau betrug in seiner längsten Ausdehnung um  8.40 Uhr gleich mal 28 Kilometer und reichte kurzzeitig bis auf die A8 zur Anschlussstelle Rosenheim-West zurück. Der Stau löste sich erst gegen 10.40 Uhr komplett auf, meldet die Polizei.


Die Verkehrspolizei Rosenheim mit Unterstützung der Autobahnpolizeistation Holzkirchen und der Operativen Ergänzungsdienste Rosenheim sorgte dafür, dass die Beeinträchtigungen für den Individualverkehr gering blieben, heißt es.

Es mussten auch uneinsichtige Lkw-Fahrer beanstandet werden, die gegen das geltende Überholverbot verstoßen haben, so die Bilanz heute.

Die nächste, planmäßige Dosierungsmaßnahme findet am nächsten Montag statt, wird angekündigt …

Archiv-Foto