Seit heute „offizielles" Alkoholverbot als Corona-Maßnahme in der Altstadt


Gestern noch von der Stadt angekündigt (wir berichteten), heute schon aufgehängt: Die Schilder, die auf das Alkoholverbot hinweisen, das vom Landratsamt Rosenheim als Infektionsschutzverordnung erlassen wurde. Wichtig: Verstöße dagegen werden von der Behörde mit einem dreistelligen Bußgeld belegt.
Auf den Tafeln finden sich elf Straßen und Plätze im Bereich der Altstadt, die vom Verbot betroffen sind – etwa hier an der Herrengasse, wo Wolfgang Strunz vom Bauhof (Foto) ein Schild befestigt hat. Ganz unten ist der Hinweis auf das Landratsamt zu lesen – womit das Verbot eine andere Gewichtung bekommt.