Mode, in der man sich wohlfühlt

Viel Beifall für „Fairness" und schönes Design: Wasserburger Biomarkt zeigte Trends

image_pdfimage_print

Mode 1Es war den Models geradezu ins Gesicht geschrieben, wie wohl sie sich in Ihren Kleidern fühlten, sagten viele der zahlreichen Besucher. Ein schöner Erfolg war die Modenschau im Wasserburger Biomarkt. Und der starke Beifall bestätigte, was Marc Boback, Vertreter der Firma Lana, in seiner Eröffnungsrede ansprach: Die Bio-Mode ist raus aus ihren Kinderschuhen. Es sind nicht nur Naturtextilien, wie vor zehn Jahren, als die Entwicklung in diesem Bereich gerade begann. Es ist „fashion“, was sich hier positioniert …

mode 2

Mode ist ein individuelles Ausdrucksmittel, ein Lebensgefühl – besonders sinnlich, wenn man dabei auch ethisch ein gutes Gefühl hat. Denn die Mode, wie sie im Wasserburger Biomarkt auf etwa 100 Quadratmetern präsentiert wird, wurde unter fairen Bedingungen hergestellt – vom Anbau der Faser bis hin zur Konfektion.
Wasserburgs Biomarkt-Inhaberin Renate Polk sowie die Vertreterinnen der Textilabteilung, Elisabeth Klinger und Annemarie Zollner, waren sehr zufrieden und freuten sich über die vielen neuen und bekannten Gesichter.

Unsere Bilder:

mode 3

mode 4

mode 5

mode 7

mode 8

mode 6

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.