Zwei Einbrüche in Gaststätten

Täter kamen in der Nacht und holten sich Bargeld sowie einen Computer - Kripo ermittelt

image_pdfimage_print

In der Nacht auf den gestrigen Montag kam es im Stadtgebiet von Rosenheim erneut zu zwei Einbrüchen, dieses Mal jedoch in Gaststätten. Die Kriminalpolizei Rosenheim übernahm umgehend die Sachbearbeitung und bittet um Hinweise aus der Bevölkerung.

Am gestrigen Morgen wurde der Polizei ein Einbruch in eine Gaststätte in der Kunstmühlstraße in Rosenheim gemeldet. Der oder die Täter waren im Zeitraum vom Sonntag, 18.45 Uhr bis Montag, 6.30 Uhr in die Gaststätte eingebrochen und hatten aus einem angrenzenden Büro Bargeld im niedrigen vierstelligen Bereich so wie einen Tablett-PC entwendet.

Im zweiten Fall hatten es Einbrecher auf ein Lokal in der Schmetterer Straße abgesehen.  Gestern gegen 10 Uhr hatte eine Mitarbeiterin den Einbruch entdeckt, weil eine Tür und ein Fenster des Lokals offen standen. Sie verständigte umgehend die Polizei. Auch wenn die Gasträume durchwühlt wurden, steht zum aktuellen Zeitpunkt noch kein Stehlschaden fest. Der Sachschaden dürfte sich auf mehrere tausend Euro belaufen.

Beamte des Fachkommissariats und der Spurensicherung der Kripo Rosenheim übernahmen umgehend die Ermittlungen. Bei beiden Einbrüchen lässt sich die eigentliche Tatzeit derzeit leider nicht näher eingrenzen.

Dennoch bittet die Kripo die Bevölkerung:

Wem sind in der Nacht von Sonntag auf Montag (18. auf 19. Oktober) im Umfeld der Kunstmühlstraße oder der Schmetterer Straße verdächtige Personen oder Fahrzeuge aufgefallen?
 

Wer kann der Kriminalpolizei sonst Hinweise zu den Einbrüchen geben?
 

Zeugen werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizeiinspektion Rosenheim unter der Telefonnummer (08031) 2000 oder bei jeder anderen Polizeidienststelle zu melden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren