Zwei Bands: Rock-Nacht im Queens

The Jan Solo Project und Screaming Nightmare: Es gibt ordentlich was auf die Ohren

image_pdfimage_print

Rock-Fans, aufgepasst. Am kommenden Samstag ab 20 Uhr gibt’s im Queens in Wasserburg ordentlich was auf die Ohren! Rock´n`Roll-Hardrock & Southern Rock vom Allerfeinsten warten. Zwei Bands spielen auf – bei freiem Eintritt. A Huat gät um …

Erste Band:

The Jan Solo Project – das Quartett um Gitarrist, Sänger und Songwriter Jan Reiser aus München.

Seit kurzem haben sie ihrem groovenden Southern Rock noch eine Prise mehr Blues, Soul und Country beigemengt. Dazu kommen ein paar geschmackvolle Covers von Chris Stapleton oder The Steel Woods aus Nashville. Mit dieser pikanten Mischung haben sie unlängst im Rock Club Shelter die Fans zum Toben gebracht.

Zweite Band:

Screaming Nightmare – das ist “HAU DRUFF” HARD-ROCK! Vorgetragen von drei erfahrenen Musikern und einem talentierten, jungen Gitarristen aus Rumänien.

Das Quartett gibt alles fürs Publikum – ihr gradliniger, erdiger „Rock´n`Roll-Hardrock wird mit viel Entertainment & Leidenschaft vorgetragen. Die markante Stimme von Sänger John Crystal und die schweißtreibende Rock-Show mit Ohrwurmcharakter-Refrains der kompletten Band, sie lassen die Herzen der Rock-Fans höher schlagen.

Highlights der Band waren die Gigs als Support bei NAZARETH und beim Food-Rock Festival in Ebersberg als Support bei OHRENFEINDT sowie in der Stadthalle Grafing als Vorband von Kaiser Franz Josef aus Wien.

Talkin‘ To You: Mit dem gleichnamigen Hammersong wurde im renommierten  „SKY“-Studio in München aufgenommen. Der Song lief schon bei diversen Radioshows.

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren