Zu schnell und ohne Führerschein

Polizei führte gestern in Griesstätt Geschwindigkeitskontrolle durch

image_pdfimage_print

Am gestrigen Montag führten Beamte der Polizeiinspektion Wasserburg Geschwindigkeitskontrollen an verschiedenen Orten durch – unter anderem auch in Griesstätt, Ortsteil Holzhausen. Es wurden mehrere Fahrer angehalten und kostenpflichtig verwarnt, da sie zu schnell unterwegs waren. Zudem wurden auch Pkw-Fahrer angehalten, da sie keinen Sicherheitsgurt angelegt hatten oder mit dem Handy telefonierte. Außerdem wurde ein Mann aus Rosenheim wegen einer Geschwindigkeitsüberschreitung angehalten. Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass …

… er nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Der Mann wurde angezeigt und ihm wurde die Weiterfahrt untersagt. Der Großteil der Verkehrsteilnehmer hielt sich aber an die vorgeschriebene Geschwindigkeitsbeschränkung von 50 km/h.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren