Wunderschöne Geschichte: „Das Genie“

Unser Wasserburger Buchtipp (40) - Heute geht es um einen biografischen Roman

image_pdfimage_print

Bestseller, Romane, Fach- und Kinderbücher, Ratgeber und vieles mehr – egal, welches Genre! Mit der Buchhandlung Fabula und der Wasserburger Stimme sind Leseratten und solche, die es werden wollen, das ganze Jahr über bestens beraten. Immer montags gibt’s an dieser Stelle unseren Buchtipp, zusammengestellt von den Mitarbeitern von Fabula und den Redakteuren der Stimme. Heute geht es um einen biografischen Roman.

Thema: Biografischer Roman
Titel: Das Genie
Autor: Klaus Cäsar Zehrer
Verlag: Diogenes
Preis: 25 €

 

Empfohlen von: Claudia Wenzel

 

Für
> Erwachsene – Frauen wie Männer
> Fans von interessanten Biografien
> Menschen die sich mit der Thematik Lernen und/oder Lehren beschäftigen

Fazit vorneweg:
Großartiges Romandebut über ein hochintelligentes Wunderkind, das am realen Leben und der Gesellschaft scheitert, sehr gut recherchiert und absolut lesenswert. Die Handlung spielt in Bosten der 20iger und 30iger Jahre.

Ein Auszug/Satz aus dem Buch:
„… Warum glauben die meisten Lehrer, sie müssten den Kindern das Wissen mit dem Rohrstock einbleuen? Weil sie als Pädagogen komplette Versager sind. Weil es ihnen nicht gelingt, die Lust am Lernen zu wecken. Ein Kind für das Spielen und Lernen ein und dasselbe ist, braucht keinen Zuchtmeister. Es wird nichts mit größerem Genuss tun, als seine Aufgaben lösen.  …“

Inhalt:
Boris Sidis beschäftigt sich als Psychologe mit Bewusstsein, Hypnose und Hirnforschung. Er hat den großen Ehrgeiz der Welt zu beweisen, dass das Wichtigste beste Bildung ist. Dafür ist sein Sohn William das optimale Versuchskaninchen. Von Geburt an fördert er ihn mit von ihm entwickelten Lernmethoden. Der Erfolg ist durchschlagend. Schon mit 11 Jahren wird William von der Öffentlichkeit als Genie und Wunderkind gefeiert. Doch je älter William wird umso mehr scheitert er am realen Leben. Es fehlt ihm an sozialer und Lebenskompetenz. Schließlich entscheidet er, dass er seinen eigenen selbstbestimmten Lebensweg finden und gehen muss. Ein schwieriges Unterfangen, denn in der Zeit in der William lebt, sind Konformität und Anpassung gefragt. Wie William mit dem Widerstand und Sanktionen seines Vaters und der Gesellschaft umgeht und wie sein Lebensweg verläuft – das müssen Sie selber lesen!

Eine wunderschöne, wahre und fast unglaubliche Geschichte über William James Sidis, ein Genie, Rebell und Visionär der tatsächlich von 1898 bis 1944 in Amerika gelebt hat.

 

Erhältlich in der Buchhandlung Fabula:

Ledererzeile 23
83512 Wasserburg am Inn
Tel. 08071 / 95 15 0
Fax 08071 / 95 66 1

E-Mail: info@buchhandlung-fabula.de

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag von 8.30 bis 18.30 Uhr
Samstags von 9 bis 16 Uhr

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.