Wer hilft den Tänzern?

TC Inn-Casino Wasserburg startet Crowdfunding für neue Turnier-Outfits

image_pdfimage_print

Noch fehlen 1500 Euro! Wer hilft den Wasserburger Tänzern? Der TC Inn-Casino hat jetzt ein Crowdfunding-Projekt auf der Plattform helfen.bayern der Volksbank Raiffeisenbank Rosenheim-Chiemsee eG gestartet. Der Verein kann nämlich die Anschaffung neuer Kleider nicht aus eigener Kraft stemmen …

Die Tänzerinnen und Tänzer der Formationsgemeinschaft Südbayern – die Kooperation des Wasserburger TC Inn-Casino und des GGC München – wünschen sich neue Outfits für die kommende Turniersaison. Da der Tanzsport ohnehin hohe Kosten wie Musik-Leasing oder Turnierfahrten mit sich bringt, ist leider nicht genügend Geld da.

So funktioniert das Unterstützungs-Projekt:

Unter

https://vb-rb.viele-schaffen-mehr.de/turnieroutfits-lateinformation

präsentiert die Lateinformation in einem Video ihr Projekt.

Das Team benötigt insgesamt 3.000 Euro, um im Februar in neuen Outfits passend zu ihrer neuen Choreografie auf die Fläche marschieren zu können. Die Hälfte ist bereits geschafft, aber um das Projekt zu realisieren, brauchen die Tänzerinnen und Tänzer weiterhin Spenden.

Unterstützer werden ist einfach: Auf der Projektseite den gewünschten Betrag eingeben, ein Dankeschön aussuchen und die gewünschte Zahlungsmethode auswählen. Auch kleine Beiträge können das große Ganze ermöglichen. Erfolg oder Geld zurück – so lautet das Crowdfunding Prinzip. Die Mannschaft erhält die Finanzierungssumme nur, wenn das Projektziel erreicht wird. Andernfalls bekommen die Unterstützer ihr Geld zurück.

Auf dem Weg zum Ziel erhält das Projekt außerdem Zuschüsse aus dem Spendentopf der Volksbank Raiffeisenbank Rosenheim-Chiemsee eG. Zum einen wird daraus das erste Viertel des Zielbetrags finanziert. Außerdem erhöht die Bank jede einzelne Spende für das Projekt nochmals um 25 Prozent!

Bis Ende Januar hat die Formation nun Zeit, um das Finanzierungsziel zu erreichen. Ansonsten schaut’s nicht gut aus …

Die Tänzerinnen und Tänzer bedanken sich jetzt schon bei allen bisherigen und zukünftigen Unterstützern und bereiten sich nun intensiv auf die kommende Saison vor.

Die Links:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren