Wasserburg – düster und schaurig

Morgen wieder Gruselführung in der Altstadt - Treffpunkt auf der Burg

image_pdfimage_print

Düster und schaurig wird es auch im November wieder mit einer Gruselführung der Stadtentdeckerin Irene Kriste-Deliano und der Erzählerin Ilona Picha-Höberth. Am morgigen Samstag, berichten die beiden Autorinnen auf ihrem Weg durch die Altstadt über Wunder, Spuk und seltsame Begebenheiten aus Kloster, Kirche und Burg.

Erzählt werden dabei Geschichten über die dunklen Kapitel der Stadt, von Hexen, Henkern und Abdeckern. Gänsehaut garantiert! Beginn der Führung ist um 16.30 Uhr, Treffpunkt: Auf der Burg (bei der Fußgängerampel). Anmeldungen unter Telefon 08071/ 41 07, 93 157 oder per email: info@picha-hoeberth.com. Weitere Themen und Termine  unter: www.picha-hoeberth.com.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren