Wasserburg düster und geheimnisvoll

Bei spannender Themenführung durch die Stadt ist morgen wieder Grusel garantiert

image_pdfimage_print

Auch im Oktober gibt es wieder eine spannende und mystische Themenführung mit der Stadtentdeckerin Irene Kristen-Deliano und der Erzählerin Ilona Picha-Höberth. Am morgigen Freitag wird bei der Abendführung „Grusel I” über düstere und schaurige Kapitel aus der Historie Wasserburgs berichtet sowie über Wunder, Spuk und seltsame Begebenheiten aus Kloster, Kirche und Burg. Gänsehaut ist garantiert, wenn dabei unheimliche Geschichten über Hexenverfolgung, Fluch und unerklärliche Erscheinungen erzählt werden.

Beginn der Führung ist um 19.30 Uhr, Treffpunkt: Auf der Burg (bei der Fußgängerampel). Dauer der Führungen: zirka eineinhalb Stunden.

Anmeldung  unter Telefon 08071/41 07 oder 93 157 oder per email: info@picha-hoeberth.com. Weitere Themen und Termine: www.picha-hoeberth.com.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren