Volksbegehren für faire Mieten?

Bis Ende des Jahres: SPD sammelt Unterschriften für eine „Atempause in Bayern"

image_pdfimage_print

Kommt auch in Bayern der Mietenstopp? 162 bayerische Städte und Gemeinden seien besonders von stetig steigenden Mieten betroffen, so die Initiatoren eines geplanten Volksbegehrens, das genau das künftig unterbinden will. Die BayernSPD gehört neben dem Münchner Mieterverein e. V., dem DGB und weiteren Gruppierungen zum Trägerkreis des Volksbegehrens #6JahreMietenstopp. Um das Volksbegehren auf den Weg zu bringen …

… sammelt zum Beispiel die SPD in Rosenheim Unterschriften bis Weihnachten 2019.

Listen liegen aus in

der SPD-Geschäftsstelle Rosenheim, Färberstraße 23, geöffnet Montag bis Donnerstag von 9 bis 12.30 Uhr sowie im SPD-Europabüro, Steinbökstraße 12 in Rosenheim, geöffnet von Montag bis Donnerstag von 9 bis 15 Uhr.

Weitere Informationen zum Volksbegehren gibt es hier:

Startseite

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren