Vier Tore in nur einer halben Stunde

Hitzige Kreisliga-Partie in Amerang mit Hammer-Start - Remis gegen Aibling

image_pdfimage_print

DzenelVier Tore in nur einer halben Stunde – die Zuschauer wurden in Atem gehalten! Amerang hat in der Kreisliga auch das vierte Spiel in Folge zumindest nicht verloren. An der Frabertshamer Straße trennten sich Voit und Co und Bad Aibling in einer recht hitzigen Partie mit 2:2. Denn bei den vier Treffern war es dann die restliche Stunde lang geblieben. Die Heimelf ging bereits in der sechsten Minute durch ihren Kapitän Chris Voit mit einem durchaus haltbaren Schuss in Führung. Dieses 1:0 wurde bereits zehn Minuten später durch einen abgefälschten Freistoß aus 23 Metern vom Aiblinger Maximilian Danzer egalisiert …

Es kam noch heftiger für Amerang: Die Gäste gingen nach etwa 25 Minuten in Führung. Simon Stadler konnte die Verwirrung in der Abwehr der Ameranger nach Eckball ausnutzen und netzte ein. Den Vorsprung hielten die Aiblinger aber nur neun Minuten, da der Ex-Haager Dzenel Hodzic (er wechselte im Frühjahr heuer nach Amerang – unser Foto) in der 33. Minute sein erstes Saisontor erzielte und damit den so wichtigen Ausgleich!

Hodzic hätte kurz vor dem Halbzeitpfiff sogar die erneute Führung für die Gastgeber erzielen können, jedoch verfehlte er aus kurzer Distanz das leere Tor. Mit dem leistungsgerechten 2:2 Unentschieden ging es dann in die Kabine.

Die Geschichte der zweiten 45 Minuten ist schnell erzählt. Auf beiden Seiten konnten nahezu keine Torraumaktionen mehr verzeichnet werden. Das Niveau war grundsätzlich äußerst schwach, auch der Schiedsrichter passte sich der Leistung beider Teams an, so die Meinung der Fans.

Die Spieler verzettelten sich hauptsächlich in vielen Nicklichkeiten und diversen Fouls. Ein strukturierter und gefährlicher Spielzug konnte nicht mehr durchgeführt werden. Somit beendete der Schiedsrichter die äußerst zerfahrene Partie nach 93 Spielminuten.

Aufstellung SV Amerang:
T. Süssmaier, M. Pfeilstetter (ab 68. M. Hutzler), C. Voit (C), T. Kasparetti, S. Linhuber, D. Hodzic , A. Benstetter, M. Hainzl, A. Kleinhuber, S. Sonnenhuber (ab 48. J. Pfeilstetter), F. Grulke
Aufstellung TuS Bad Aibling
M. Helldobler, A. Palm, M. Wengert, F. Helldobler, H. Waldhör, F. Kotarac, S. Celik, C. Zoss (ab. 46. M.Röslmair), S. Stadler, M. Danzer, A. Baumann (ab 68. P. Blecic)

Tore: 1:0 Christian Voit (5. Min), 1:1 Maximilian Danzer (14.), 1:2 Simon Stadler (24.), 2:2 Dzenel Hodzic (33.)

sr

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren