Unheimliches und Mystisches

Morgen, Samstag, wieder Stadtführung, die aus dem Rahmen fällt

image_pdfimage_print

Unheimlich und mystisch zugleich wird es am morgigen Samstag. An Tagen vor Allerheiligen sind nach alter Vorstellung die Tore zwischen den Welten geöffnet – die Totengeister betreten das Reich der Lebenden. Ilona Picha-Höberth und Irene Kristen-Deliano berichten während ihrer Altstadtführung über Herkunft, Überlieferung,  Glaubensvorstellungen und  Totenkulte unserer Ahnen, über die Entwicklung alter keltisch-heidnischer Feste, über die heute praktizierten Halloweenbräuche bis hin zu ihrer Verbindung mit dem in unserem Kulturkreis begangenen Gedenktagen von Allerheiligen und Allerseelen.

Der Weg durch Wasserburg führt vom Altstadtfriedhof über die verborgenen und längst vergessenen Friedhöfe der Stadt. Und natürlich wird auch das Erzählen spannender und etwas gruseliger Geschichten nicht zu kurz kommen.  Treffpunkt am Friedhofstor beim Altstadtfriedhof. Restplätze für die Führung am morgigen Samstag um 16.30 Uhr sind noch verfügbar.

Aufgrund der derzeit geltenden Hygienevorschriften gilt eine begrenzte Teilnehmerzahl, weshalb um rechtzeitige Anmeldung gebeten wird. Anmeldungen unter: Telefon 08071/ 41 07 oder 93 157 oder per email: info@picha-hoeberth.com

Das gesamte Herbst- und Winterprogramm findet sich  unter: www.picha-hoeberth.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren