Trotz Herbstferien fünf Heimspiele

Volles Programm an diesem Wochenende im Wasserburger Basketball-Lager

image_pdfimage_print

paulineTalent Pauline Huber (unser Foto) ist am Sonntag gleich für zwei Wasserburger Teams im Basketball hintereinander aktiv – für die Damen II und die U17 in der Bundesliga! Um 13 Uhr will die SG Wasserburg/Rosenheim der U17 im Badria – im Vorspiel der Damen II contra Weiterstadt – gegen die Main Sharks endlich den ersten Sieg feiern. Trotz Herbstferien dürfen sich die Wasserburger Basketball-Fans insgesamt am Wochenende auf fünf Heimspiele ihrer Teams freuen. Die Wasserburger Herren I dagegen müssen am morgigen Samstag in Vaterstetten ran …

Die Männer von Danny Paz wollen nach zuletzt zwei Niederlagen – im Liga-Spitzenspiel gegen den FC Bayern München und im Pokal gegen Regionalligist Hellenen München – wieder zurück in die Erfolgsspur. So soll bei den punktgleichen Vaterstettenern, die ebenso wie Wasserburg bisher in der Bayernliga drei Siege aus vier Spielen holen konnten, der nächste Sieg her, um sich weiter oben in der Tabellenspitze fest setzen zu können.

Am Samstag um 12:15 Uhr empfängt die U18 männlich, ungeschlagener Tabellenführer der Bezirksliga, den ebenfalls noch verlustpunktfreien TSV Jahn Freising zum Spitzenspiel in der Gymnasium-Halle. Gleich im Anschluss um 14:30 Uhr hat die U19 weiblich mit Jahn München den Favoriten der Bezirksoberliga zu Gast.

Am Sonntag um 15:30 Uhr will die U14 männlich im Wasserburger Gymnasium auch gegen die Nachbarn aus Rott in der Kreisliga ungeschlagen bleiben.

Heimspiele am Wochenende:

Samstag

12:15 Uhr: U18 männlich – TSV Jahn Freising (Luitpold-Gymnasium)
14:30 Uhr: U19 weiblich – TS Jahn München (Luitpold-Gymnasium)

Sonntag

13:00 Uhr: U17 weiblich I – Main Sharks (BADRIA)
15:30 Uhr: U14 männlich – ASV Rott am Inn (Luitpold-Gymnasium)
16:30 Uhr: Damen II – SG 1886 Weiterstadt (BADRIA)
Foto: Ramona von Malm

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.