Trickdiebstahl am Gries-Parkplatz

Ein 72-Jähriger wollte hilfsbereit Geld wechseln und wurde offenbar bestohlen

image_pdfimage_print

Einen Trickdiebstahl meldet am heutigen Mittag die Polizei aus Wasserburg: Am gestrigen Dienstagmittag gegen 11.50 Uhr wollte ein 72-jähriger Mann aus Dorfen auf dem Parkplatz am Gries gerade zum Parkschein-Automaten gehen, als er von einem anderen Mann angesprochen und darum gebeten wurde, ihm Geld zu wechseln, so die Polizei. Als der 72-Jährige hilfsbereit in seiner Geldbörse nach dem entsprechenden Geldbetrag suchte …

… sei plötzlich dicht hinter ihm eine Frau aufgetaucht, die den 72-Jährigen abgelenkt habe. Nach dem Wechselvorgang habe sich besagter Mann und die Frau, die vermutlich zusammen gehörten, entfernt.

Kurze Zeit später bemerkte der Mann aus Dorfen, dass in seinem Portemonnaie mehrere Banknoten fehlten. Offensichtlich wurden ihm diese während des Vorfalls auf dem Parkplatz gestohlen, sagt die Polizei. Der Gesamtbetrag belaufe sich auf 150 Euro.

Die Beschreibung:

Der Tatverächtige war etwa 45 Jahre alt, südländischer Typ, etwa 175 cm groß. Er trug einen dunklen Mantel sowie eine dunkle Hose.

Sachdienliche Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Wasserburg unter der 08071/9177-0.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren