Trickbetrug: Es hört nicht auf!

Auch gestern wieder zwei Fälle mit falschen Polizisten in der Region

image_pdfimage_print

Auch am gestrigen Montag wurde erneut in zwei Fällen versucht – mit Hilfe von falschen Polizisten (wir berichteten bereits gestern über aktuelle Fälle) – an das Bargeld und an die Wertgegenstände von Bürgern in der Region zu gelangen! Deshalb warnt die Polizei noch einmal dringend. Die Anrufe gingen dieses Mal an einen 72-Jährigen und eine 67-Jährige. Auch hier war die Vorgehensweise wie in den vorherigen Fällen, wo ein vermeintlicher Polizist vor einem geplanten Einbruch warnt …

… und zur Sicherstellung des Geldes und der Wertgegenstände ein „Kollege“ vorbeikommen würde.

Bitte melden Sie jegliche verdächten Vorfälle / Anrufe Ihrer Polizei!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren