Treff unter dem Pranger

Morgen wieder eine Wasserburger Stadtführung, die aus dem Rahmen fällt

image_pdfimage_print

Pranger, Karner, Narrenhäusl“ – das ist der Titel der Gruselführung III der beiden Autorinnen Ilona Picha-Höberth und Irene Kristen-Deliano am morgigen Samstag, 11. November, um 16.30 Uhr. Sie führt zu verborgenen, sonst nicht zugänglichen Orten und Gebäuden in der Altstadt und berichtet von den düsteren Kapiteln in der Historie Wasserburgs.

Erzählt werden dabei Geschichten über Hexen und Scharlatane, über mittelalterliche Gerichtsbarkeit und Strafen. Nicht zuletzt wird das Geheimnis gelüftet, wie ein Alchemist auf der Wasserburg dafür sorgte, dass feuerspeiende Drachen in die kleine Innstadt kamen.

Der Treffpunkt ist unter dem Pranger beim Rathaus. Führung findet bei jeder Witterung statt!

Anmeldung bei der Gästeinfo unter 08071 – 10522 oder 08071 – 41 07, 93 157.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.