Kaffee und Süßes für die Bürgermeister

Pünktlich am 11.11.: Lederer-Gmoa erobert wieder das Wasserburger Rathaus

image_pdfimage_print

Die Faschingssaison 2019/2020 ist eröffnet! Gestern startete die Stadtgarde in die närrische Zeit (wir berichteten), heute folgte der zweite Streich. Traditionell am 11.11. traf sich die Lederergmoa im Wasserburger Rathaus. Bürgermeister Kölbl und sein Stellvertreter Werner Gartner nahmen die bunte Faschingstruppe um Robert Stegmaier in Empfang. Damit wurde die „fünfte Jahreszeit“ auch offiziell eröffnet. Die Lederergmoa hatte auch heuer ein kleines Präsent mit im Gepäck:

Für den Bürgermeister gab es starken Kaffee und etwas Süßes, „damit er die anstrengende Faschingszeit auch durchhält”, so Stegmaier.

Gemeinsam stieß man auf den Fasching 2019/2020 an, ehe es für die Lederergmoa und Zweiten Bürgermeister Werner Gartner traditionell ins Hennagassl ging.

2020 findet übrigens wieder der Faschingszug in der Wasserburger Altstadt statt. Er geht am Sonntag, 23. Februar, über die Bühne.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren