St. Martinstag im Altstadtkindergarten 

Kinder feierten heuer in getrennten Gruppen das Fest mit Laternen, Kinderpunsch und Martinsgänsen

image_pdfimage_print

Traditionell am 11. November fand die St. Martinsfeier im Altstadtkindergarten statt. Der Tag erinnert an den Heiligen Martin von Tours, der der Legende nach im vierten Jahrhundert als römischer Soldat in einem frierenden Bettler Jesus erkannte und mit ihm seinen wärmenden Mantel teilte. Trotz der Corona-Beschränkungen konnten die Kinder ein schönes Fest vorbereiten. Jede Gruppe feierte – getrennt von den anderen – ihr eigenes Lichterfest, gemütlich mit Laternen, Kinderpunsch und leckeren Martinsgänsen. 

Ein herzliches Vergelt‘s Gott ging an unsere Kindergärtnerinnen für die Organisation und an die Marien-Apotheke von Familie Glasl für die großzügige Spende der Martinsgänse sowie an die Zeilinger-Bäckerei in Griesstätt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren