Spenden an fleißige Schüler übergeben

Erlös aus der „Tour de Badria" ging heuer an die Q11 des Luitpold-Gymnasium

image_pdfimage_print

Auch wenn der Sommer längst vorbei ist, können sich bestimmt noch viele an diesen Sonntag im Juli erinnern: 450 Teilnehmer gingen heuer bei der „Tour de Badria“ an den Start! Wie jedes Jahr konnten die Teilnehmer zwischen einer großen und einer kleinen Tour wählen und dabei bis zu 46 Kilometer im Alpenvorland auf dem Fahrrad genießen. Zwischendurch konnten sich die Teilnehmer am Getränkewagen kostenlos erfrischen. Eine freiwillige Spende für einen sozialen Zweck war herzlich willkommen, insgesamt konnten fast 260 Euro gesammelt werden. 

Eine Woche später, am 15. Juli gab es bereits das nächste Event am Badria – das Sunset-Music-Festival hatte Musik-Fans, Sommer- und Spaßliebhaber ins Freigelände am Badria eingeladen. Das Festival wurde im Rahmen der Zukunftswerksatt von Jugendlichen aus Wasserburg und Umgebung organisiert. Tatkräftig unterstützt wurden sie dabei von der Stadträtin und Jugendreferentin Irene Langer und Ralph Hölting, dem Leiter des Jugendzentrums in Wasserburg.

Ganz besonders hat sich die Klasse Q11 des Wasserburger Luitpold-Gymnasium engagiert. Egal ob Auf- oder Abbau, ob Kuchen backen oder Cocktails mixen, die Schülerinnen und Schüler waren rund um die Uhr im Einsatz. Dieses besondere Engagement wurde nun auch besonders gewürdigt.

Bürgermeister Michael Kölbl und Stadtwerkeleiter Marius Regler haben den fleißigen Schülerinnen und Schülern die Spendeneinnahmen der „Tour de Badria“ überreicht.

 

Foto: Ralph Hölting, Marius Regler, Günter Rödel, Irene Langer, Michael Kölbl, Schülerinnen und Schüler der Q11 vom Luitpold-Gymnasium Wasserburg.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren