Schützengau freut sich über Finanzspritze

Wasserburg-Haag: Sparkasse Wasserburg spendet 2.000 Euro für die Jugendarbeit

image_pdfimage_print

Im Rahmen des Gauschützenballs des Schützengaus Wasserburg-Haag hat Helmut Schuster, Geschäftsstellenleiter der Kreis- und Stadtsparkasse Wasserburg in Haag, eine Spende in Höhe von 2.000 Eurofür die Jugendförderung übergeben. Ein Teil dieser Summe entspricht dem Preisgeld, das der Schützengau Wasserburg-Haag im Rahmen des Gaukönigschießens an die vier Vereine für die Jugendarbeit ausgegeben hat, die das nächste Jahr Gaukönige stellen.

Gaujugendleiter Alexander Bastyans bedankte sich bei Helmut Schuster für die Unterstützung der Gaujugend, die in diesem Jahr sehr erfolgreich war. Mit dem Geld könnten unter anderem Fahrten zu den Wettbewerben mitfinanziert werden. Auch Gauschützenmeister Erich Eisenberger bedankte sich bei Helmut Schuster für die Spende.

Maria Wittmann

Foto (von links): Gauschützenmeister Erich Eisenberger, Gaujugendleiter Alexander Bastyans, Helmut Schuster von der Kreis- und Stadtsparkasse Wasserburg, Zweiter Gauschützenmeister Herbert Tolks.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren