Schorsch Hampel, freilich bairisch …

Bluesgitarrist und Songwriter am Dienstag beim Attler Budenzauber

image_pdfimage_print

Nach zehn Jahren bairischem Blues mit SCHORSCH & DE BAGASCH ist Schorsch Hampel nun solo unterwegs: Der Münchner Bluesgitarrist, Songwriter und Bandleader ist eine der Zentralfiguren der weißblauen Renaissance, der sich seit Jahrzehnten unermüdlich und unbeirrbar in der süddeutschen Musiklandschaft eine Namen macht. Am Dienstag, 6. November, ist er um 18.30 Uhr beim Attler Budenzauber zu Gast …

Schorsch Hampel bringt seine Songs direkt und unverfälscht – mal melancholisch, mal mit dem typischen Augenzwinkern des nicht mehr jungen Mannes, der weiter seinen Weg geht. Inspiriert ist er vom Downhome Blues des Mississippi sowie der Singer-Songwriter-Tradition von Bob Dylan und Neil Young, wobei er freilich in bairischer Mundart singt.

BUDENZAUBER – Foyer der Kantine, Stiftung Attl • Einlass: 18 Uhr • Beginn: 18.30 Uhr Eintritt: ein Euro!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren