Rotter Damen III weiter in der Erfolgsspur

67:36-Sieg beim ESV Staffelsee - Zu Belohnung ging's auf den Christkindlmarkt

image_pdfimage_print

Am ersten Adventssonntag machten sich Coach Peter Bauer und sein Team vom ASV Rott zur weitesten Auswärtsfahrt auf. Gegen die Damen des ESV Staffelsee 2 stand ihm wieder nur ein kleiner Kader von diesmal sieben Spielerinnen zur Verfügung. Aber weder Reisestrapazen, noch eingeschränkte Wechselmöglichkeiten konnten die Rotter Damen III stoppen und so wurden die Weichen im ersten Viertel, das 17:4 gewonnen werden konnte, schon auf Sieg gestellt. Zur Halbzeit stand es 38:15.

War in der Vorwoche noch der Mitteldistanzwurf die Lösung im Angriff, so fand man diesmal oft Lücken in der Verteidigung. Die gute Teamleistung ließ sich auch in der Scorerliste erkennen, in die sich alle Rotter eintragen konnten.

Beste Werferinnen für Rott: Franziska Hain/22 Punkte, Josefina Hain/14 Punkte, Maria Hildgartner/10 Punkte.

Ein sichtlich stolzer Trainer spendierte seinen Damen nach dem Spiel zur Belohnung noch einen Kinderpunsch auf dem Murnauer Christkindlmarkt.

BR

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren