Rauchmelder alarmierte die Nachbarn

Polizei trat Wohnungstüre ein - Frau (40) hatte Essen auf dem Herd vergessen

image_pdfimage_print

Nur mehr wenige Tage, dann sind sie Pflicht in allen Schlafräumen und Fluren: Die Rauchmelder! Einer rief am späten, gestrigen Abend Nachbarn in der Marienberger Straße in Rosenheim auf den Plan: Des Brandmelders Signal ertönte laut aus einer Wohnung. Im Treppenhaus war schon Rauch- und Brandgeruch wahrnehmbar. Die Polizei traf zuerst ein. Nach kurzem Läuten und Klopfen der Beamten öffnete niemand die Wohnungstür …

Da man vom Schlimmsten ausgehen musste, dass sich möglicherweise verletzte oder bewusstlose Personen in der Wohnung befinden würden, traten die Polizisten die Türe ein, wird am heutigen Mittwochmorgen gemeldet.

Die Wohnung war leer. Die 40-jährige Inhaberin hatte das Essen auf dem Herd vergessen, als sie aus der Wohnung gegangen war, um eine Bekannte zu besuchen.

Die ebenfalls eintreffende Feuerwehr Rosenheim lüftete die Wohnung gründlich und die Wohnungsinhaberin konnte wieder zurück in ihr Zuhause.

Gegen die Frau werde nun ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet, heißt es.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren