„Pranger, Karzer, Narrenhäusl“

Heute wieder Stadtführung, die aus dem Rahmen fällt

image_pdfimage_print

pressebildmittelEine spannende Themenführungen mit Irene Krisen-Deliano und Ilona Picha-Höberth steht wieder auf dem Plan. Von düsteren Kapiteln in der Historie der Stadt Wasserburg berichtet die  Gruselführung „Pranger, Karzer, Narrenhäusl“ am heutigen Samstag. Sie führt zu sonst nicht zugänglichen Orten und Gebäuden. Erzählt werden dabei spannende Geschichten von mittelalterlicher Gerichtsbarkeit, Hinrichtungen und sonstigen Strafverfahren und darüber, dass einst auch wilde Drachen in Wasserburg ihr Unwesen trieben.

Beginn der Führung ist um 17 Uhr, Treffpunkt ist am Rathaus unter dem Pranger. Die Führung findet bei jeder Witterung statt. Die Teilnehmerzahl begrenzt. Kosten pro Person und Führung: Zwölf Euro. Anmeldungen zu allen Führungen unter Telefon 08071/41 07 oder 08071/93 157 oder per Mail: ilona@picha-hoeberth.com. Weitere Informationen und Termine: www.picha-hoeberth.com.
 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.