Nachwuchs erobert die Edlinger Halle

Turnier-Wochenende mit DJK-Meisterschaften des Diözesanverbandes München und Freising

image_pdfimage_print

Am kommenden Wochenende herrscht wieder Hochspannung in der Edlinger Sporthalle: Die Turniere für den Fußball-Nachwuchs stehen von Freitag bis Sonntag auf dem großen Programm! Am Samstag finden dabei zudem die DJK-Hallenmeisterschaften des Diözesanverbandes München und Freising für E1-, E2- und C-Junioren statt. Ansonsten spielen die B-, F1- und F2-Junioren jeweils ihren Sieger aus.


Am Freitagabend ab 18 Uhr starten die B-Junioren das Turnier-Wochenende. Dabei kämpfen zwei Vertretungen des Gastgebers Edling mit den Teams des TSV Grafing, des SC 1966 Rechtmehring und der SG Eiselfing/Griesstätt/Schonstett um den Turniersieg.
 
Der darauf folgende Samstag steht ganz im Zeichen der Diözesanmeisterschaften von München und Freising. Hierbei spielen die E2-, E1- und C-Junioren ihren Sieger und Wanderpokal aus.

Am Samstag früh ab 9 Uhr treffen die U10-Teams (E2-Junioren) der DJK-Vereine von Edling und Kolbermoor, Rosenheim, München-Ost, Griesstätt, Oberndorf und Fasangarten aufeinander, wobei Letztere mit zwei Mannschaften vertreten sind.

Danach ab 14 Uhr spielen die U11-Mannschaften (E1-Junioren) um den Wanderpokal der Diözese München und Freising. Auch hier ist die DJK Fasangarten mit zwei Vertretungen dabei. Außerdem spielen noch die Gastgeber vom DJK SV Edling, der DJK-SV Oberndorf, die DJK-SG Reichertsheim/Ramsau, der DJK SV Griesstätt und der SB DJK Rosenheim mit.

Am Abend ab 19 Uhr greifen die C-Junioren (U15) am Turniergeschehen ein. Neben Gastgeber und Titelverteidiger Edling und zwei Vertretungen von der DJK SB München-Ost spielen hier die DJK-Vereine aus Heufeld, Ottenhofen, Fasangarten, Oberndorf und Reichertsheim/Ramsau mit.
 
Am Sonntagvormittag ab 9 Uhr spielen die F1-Junioren des DJK SV Edling um den Harry-Strobel-Wanderpokal mit den Nachbarvereinen aus Albaching, Forsting, Steinhöring, Wasserburg und Soyen.

Am Nachmittag schließen die Jüngsten der F2-Junioren mit den Trainerneulingen Martin Häuslmann und Tom Schön als Gastgeber das erste Turnierwochenende ab. Hierbei gastieren der TSV 1880 Wasserburg, SV Ramerberg, SV Schechen, SV Forsting/Pfaffing, SV Albaching und der TSV Babensham.

Fortgesetzt wird die Hallenturnierserie zwischen dem 10. und 12. Januar 2020, wobei nicht nur die D1-, D2- und G-Junioren ihren Sieger suchen, sondern am Samstag das Hauptaugenmerk ganz dem Mädchenfußball gewidmet ist. Hierbei spielen die D-Juniorinnen den Elli-Strobel-Cup und die B-Juniorinnen letztmals den Hammermarkt-Cup aus. Zudem gibt es ein Einlagespiel der F-Juniorinnen.

hg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren

Ein Kommentar zu “Nachwuchs erobert die Edlinger Halle

  1. Viel,viel ERFOLG

    Antworten