„Mit dem Sport zu den Zuschauern“

Hauptausschuss genehmigt „Altstadtspringen" für kommendes Jahr

image_pdfimage_print

Nachdem das „Altstadtspringen“, das der TSV 1880 Wasserburg in diesem Sommer erstmals organisiert hatte, ein voller Erfolg war, stellten die Verantwortlichen nun den Antrag auf eine erneute Durchführung des Top-Events im kommenden Jahr. Die Mitglieder des Hauptausschusses waren sich in der jüngsten Sitzung einig, dass es „eine tolle Sache wäre, wenn das nächstes Jahr wieder stattfinden kann“, so Bürgermeister Michael Kölbl.

Auch Kölbls Stellvertreter Werner Gartner zeigte sich begeistert von der Idee der Leichtathletikabteilung. „Es war einfach klasse, das zwischen den Altstadthäusern zu sehen“. Außerdem wurde die hervorragende Organisation des Events und die Euphorie der Verantwortlichen gelobt und erkannt, dass es dieser innovativen Ideen bedarf, um Leute für Leichtathletik zu begeistern. „Man muss heutzutage mit dem Sport zu den Zuschauern kommen“, so Gartner.

Dem Antrag wurde anschließend einheitlich zugestimmt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren