Leider eine Spielabsage heute

Basketball: Corona-Fall im Gäste-Team - Liebe Weihnachtsgrüße der TSV-Ladies per Foto und Brief

image_pdfimage_print

Nun ist es auch offiziell: Wie der TSV Wasserburg meldet, muss leider das für den heutigen Mittwochnachmittag in der Badria-Halle angesetzte Basketball-Bundesliga-Spiel der Damen gegen Nördlingen (wir berichteten) abgesagt werden. Im Gäste-Team gibt es einen aktuellen Corona-Fall. Wann die Partie nachgeholt wird, ist noch offen. Derweil senden die Wasserburger Ladies liebe Weihnachtsgrüße an ihre Fans mit diesem Foto – und mit diesem Text …

Kurz vor Weihnachten werden viele Weihnachtswünsche mit ganz unterschiedlichen Jahresrückblicken versandt.

Für jeden von uns war es ein ganz besonderes Jahr. Die Pandemie hatte uns seit März mehr oder weniger im Griff. Jede/r kann dazu seine ganz eigene Geschichte erzählen.

Was hat uns in diesem Jahr am meisten bewegt?

➢  Der ganze Jugendbereich wurde geschlossen.

➢  Es wurden Spiele abgesagt.

➢  Es gibt keine Zuschauer in der Halle.

Es waren immer wieder die kleinen und großen Gesten untereinander, die uns tief berührten und die uns gemeinsam durch die Krise geholfen haben.

Ein besseres Mit- und Füreinander kann es für uns in diesen Zeiten nicht geben. Das Verständnis und die Solidarität waren überall spürbar. Diese Zeit hat uns sehr geprägt.

Wir wünschen EUCH und EUREN Familien

ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest.

Auch wenn wir in diesem Jahr nicht mit all unseren Lieben gemeinsam feiern können, legen wir EUCH gerne folgendes Zitat ans Herz:

„Lasst uns Lichter anzünden, statt über die Dunkelheit zu klagen!“

(Konfuzius)

Für das neue Jahr haben wir den Wunsch, dass ALLE gesund bleiben und dass es bald wieder die Möglichkeit gibt, unsere Lieben uneingeschränkt zu treffen, Gemeinsamkeiten zu erleben und ein Stück weit in die Normalität zurück zu kehren.

Im Namen des ganzen Teams

die Abteilungsleitung

Paula Zaschka

Peter Maier

vom TSV 1880 Wasserburg/Basketball.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren