Klassik-Erlebnis für 2200 Kinder in Edling!

Ein Musikprojekt von Yume Hanusch, das seinesgleichen sucht: Feuervogel, flieg ...

image_pdfimage_print

Schöner und berührender kann man klassische Musik Kindern nicht nahe bringen: In einer Woche geht es wieder los, dann werden vom 18. bis zum 25. Oktober über 2200 (!) Buben und Mädchen im Edlinger Krippnerhaus die Klassik erleben dürfen. Ein Rekord auch in der Zahl der Vorstellungen: Es werden insgesamt 17 Konzerte „Klassik junior” an sechs Tagen stattfinden sowie zusätzlich das Kammerkonzert am Samstag, 21. Oktober. Das schöne Thema des Kinderkonzerts: „Der Feuervogel”. Die Vorfreude ist groß: Feuervogel, flieg …

… eine Inszenierung für Kinder mit einer komplett eigenen Musikzusammenstellung von insgesamt zwölf Komponisten der klassischen Moderne.

Große Musik für kleine Ohren: Alle Konzert-Besucher in Edling sich auf einmal vorstellend, ist es ein ganzer Ort bestehend nur aus über 2200 Kindern! Möglich macht dieses großartige, einmalige Musik-Projekt die Pianistin und Ärztin Yume Hanusch aus Edling, die die Gesamtleitung des Projekts hat.

Das tierisch-musikalische Abenteuer wird live umrahmt von wunderbarer Musik auf höchstem Niveau – und dazu werden zauberhafte Bilder von der Edlinger Künstlerin Katja Lichtenauer auf die Leinwand projiziert.

Es musizieren: Alice Guinet, Livia Teuer, Birgit Saßmannshaus, Christine Krebs und Yume Hanusch.

Der Erzähler ist Max Dietrich.

Ein Klassik-Junior-Projekt, das einmal mehr seinesgleichen sucht!

Das passende Kammerkonzert für die Erwachsenen dazu ist am Samstag, 21. Oktober, um 20 Uhr  –  der Abend steht diesmal unter dem Motto „Moderne Zeiten“.

Die Moderation übernehmen Dr. Peter Hanusch und Max Dietrich.

Der Vorverkauf läuft, Karten sind wie immer bei der VR-Bank in Edling und in der Bücherstube Wasserburg erhältlich.

Der Aktionskreis Edling Kultur und Heimat e.V. lädt ein.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.