Kellerstraße: Jetzt kommt das Dach

Sanierungsmaßnahmen am Parkhaus mittlerweile in der heißen Phase

image_pdfimage_print

Das Parkhaus an der Kellerstraße kriegt ein neues Dach (wir berichteten). Heute wurde der große Kran für den nächsten Bauabschnitt aufgestellt. Mit ihm sollen schwere Stahlträger ins Obergeschoss gehoben werden. Insgesamt wird die Sanierungsmaßnahme in zirka drei Wochen abgeschlossen sein – meldet die Stadt.

Der Baukran wird dabei mehrmals seinen Standort ändern und sich bis zu den Wasserburger Bier-Katakomben „vorarbeiten“.

Angefangen wird bei der Einfahrt des Parkhauses. Zu Behinderungen an der Zufahrt soll es nicht kommen. „Alle Praxen und Büros, egal ob Arzt oder Steuerberater, sind jederzeit und ohne Probleme erreichbar“, so Andreas Hiebl von der Stadt Wasserburg.

Die Stadt hofft, dass das neue Dach noch dieses Jahr eingeweiht werden kann. „Natürlich sind aber witterungsbedingte Verzögerungen möglich.“ STÜ

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren

2 Gedanken zu „Kellerstraße: Jetzt kommt das Dach

  1. Wurde ja auch Zeit! Lange genug dauerts ja schon!

    10

    24
    Antworten
  2. Braucht koa Mensch den Schmarn, do oben steht doch eh kaum jemand außer bei Veranstaltungen und de san im Sommer außer der Christkindel Markt dens eh nurno a paar Johr gibt.

    8

    22
    Antworten