Junge Musikanten auf der Fraueninsel

58 Kinder und Jugendliche erlebten ein spannendes Wochenende am Chiemsee

image_pdfimage_print

Bereits zum 11. Mal fand am vergangenen Wochenende das „Inselseminar für junge Volksmusikanten“ in den Räumen des Klosters Frauenwörth statt. Veranstaltet wurden diese Tage vom Verein für Heimatpflege und Kultur Waginger See mit der freundlichen Unterstützung der Middeler Kulturstiftung, durch den Deutschen Zithermusik-Bund, Landesverband Bayern-Süd, und durch den Chiemgau Alpenverband.

58 Kinder und Jugendliche erlebten ein spannendes Wochenende mit konzentrierten Lerneinheiten, lustigen Spielen, alpenländischen Tänzen und Liedern und freier Zeit zum Üben. Auch in den Abendstunden wurde immer noch fleißig musiziert. Die zwölf Referenten und Betreuer aus Bayern und Österreich, allen voran Angelika Salchegger mit Sabine Huber, zeigten sich sehr zufrieden mit dem Seminar und freuen sich wie die TeilnehmerInnen schon sehr auf das kommende Jahr.

 

HÖ/Heidi Grundner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren