Joker aus der Kreisklasse trifft vier Mal

Nicolas, die Nummer Vier vom Tabellenführer, hilft Kumpels in der A-Klasse aus dem Keller

image_pdfimage_print

wiemerJa, so ist das mit den Reserve-Teams – Eiselfing II packte heute in der Fußball-A-Klasse bei den Aßlingern einen Joker aus, der das Team prompt aus dem Keller katapultierte: Mit vier Treffern schoss die Nummer 4 des Kreisklassen-Tabellenführers – Nicolas Wiemer (unser Foto), heute bei der Zweiten mit der Nummer 10 auflaufend – mal eben die Kumpels eine Liga drunter aus der Gefahrenzone. Er traf in der achten Minute, in der 20., 54. und auch noch in der 59. und hatte dann fertig! Aßling sah dadurch trotz dreier Tore recht blass aus und verlor am Ende mit 3:6! Michi Krieger und Nik Müller hatten für Eiselfing II auch noch getroffen. Das Kreisklassen-Team aus Eiselfing war ja bekanntlich spielfrei – die Partie von Oberndorf ist auf den März verlegt worden.

Foto: TSV Eiselfing

So haben sie am Nachmittag heute gespielt (rechts Eiselfing II):

Andreas Grabl 1 1 Konrad Seidinger
Robert Schmidt 2 2 Johannes Delker
Matthias Butz 3 3 Florian Zosseder
Aleksandar Dimitrijevic 4 4 Patrik Hartl
Mirko Beißwenger 5 5 Andreas Elsner
Florian Huber 6 6 Martin Oberlinner
Anis Boukari 7 7 Michael Krieger
Markus Spötzl 8 8 Johannes Lechner
Jacob Mertl 9 9 Andreas Mueller
Jakob Gruber 10 10 Nicolas Wiemer
Florian Hainthaler 13 11 Nikolaus Mueller
Ersatzbank
Manfred Svoika 22 12 Engelbert Freiberger
Dominik Wimmer 11 13 Martin Huber
Daniel Corlik 14 14 Christian Krieger
Josef Limberger 15
Trainer
Lechleiter, Robert Hanslmeier, Florian

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren