„Jetzt duscht’s glei!“

Laubhaufen zur Nachbarin geschoben: Die Polizei musste anrücken

image_pdfimage_print

Herumliegendes Laub – ach, so oft schon leider ein Grund für große Aufregung: Ein 79-Jähriger aus Rosenheim fegte am gestrigen Samstagnachmittag mit einem Besen an seiner Eingangstür das Laub zur Seite. Dabei schob er beschwingt einen größeren Laubhaufen mal eben auf den Zugangsbereich seiner 42-jährigen Nachbarin …

Es entwickelte sich ein Streit zwischen den Beiden – die Polizei wurde gerufen!

Da der 79-Jährige seine Nachbarin dann auch noch beschimpfte und zu ihr sagte „Jetzt duscht’s glei!“ schreitet nun die Polizei zur Tat: Sie wird ein Ermittlungsverfahren wegen Beleidigung einleiten, sagen die Beamten heute.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren