Ja, da Rudi – mia sand’s, da Kirtaverein!

Die neue Edling-Connection zum Star aus den Eberhofer-Krimis mitten in Innsbruck

image_pdfimage_print

Ja, des is doch da Rudi – da Rudi Birkenberger, dem Eberhofer Franz sei Kumpel! Einen der gefragtesten Schauspieler seines Heimatlandes Österreich trafen jetzt die Ausflügler vom Edlinger Kirtaverein in Innsbruck. Simon Schwarz lernten die Mitglieder der Vorstandschaft (von links) Tom Bacher, Manfred Rosenauer und Werner Gottwald (rechts) beim Frühstück im Hotel kennen. Am Abend zuvor hatte der 47-jährige Schauspieler nämlich agrad eine Filmpremiere in Innsbruck gehabt …

… bei der er der Produzent ist: Zerschlag mein Herz – so der Titel. Wie er der Vorstandschaft des Kirtavereins dann erzählt hat, laufen auch bereits schon wieder die Dreharbeiten zum nächsten Eberhofer-Film rund um den Leberkäsjunkie. Vielleicht ja schaue er mal bei der Premiere im Sommer 2019 am Stoa vorbei. Das würde ganz bestimmt nicht nur ihm gefallen, sondern auch den vielen Fans im Altlandkreis.

Denn als Detektiv Rudi Birkenberger hat er sich längst in die Herzen gespielt.

Es war eine schöne Begegnung mit dem gebürtigen Wiener Simon Schwarz, der aus einer Theaterfamilie stammt und den man ja nicht nur an der Seite vom Eberhofer kennt, sondern aus x-Fernsehfilmen – so beispielweise auch als Inkasso-Heinzi aus dem Tatort oder als Berti an Josef Haders Seite aus den Brenner-Filmen.

Bis auf ein Wiedersehen also – eventuell am idyllischen Stoa. Und liebe Grüße an den Franz …

Fotos: Renate Drax

Zwischen Rührei und Kaffätschal aa no a Autogramm für den Edlinger Kirtaverein auf da Servietten:

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren