In Sendling: Radlfahrer stürzt Treppe hinunter

Am Morgen kurz vor 6 Uhr: 45-Jähriger musste einer offenen Auto-Türe ausweichen

image_pdfimage_print

Blaulicht03Riesenglück im Unglück hatte heute am frühen Donnerstagmorgen offenbar ein 45-Jähriger bei einem Unfall um 5.50 Uhr im Ortsteil Sendling in der Gemeinde Ramerberg. Das meldet die Polizei aktuell. Ein 54-jähriger Mitarbeiter einer Verkehrssicherungsfirma hatte seinen Sprinter auf einem Radlweg in Sendling gerade zur frühen Stunde abgestellt und dabei aber seine Fahrertür offen stehen gelassen. Ausgerechnet genau zeitgleich war der 45-Jährige dort mit seinem Radl unterwegs und bemerkte die offen stehende Türe zwar im letzten Moment – er wich noch aus, stürzte aber dabei die Treppenstufen einer dortigen Unterführung hinunter.

Der Radfahrer habe sich ’nur‘ leichter verletzt, sagt die Polizei. Der Mann wurde aber trotzdem mit dem Rettungsdienst ins Krankenhaus eingeliefert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren