Hubertusmesse und Jägersingen

Am 9. November wieder Konzert auf der Fraueninsel - Anschließend geht's auf die Herreninsel

image_pdfimage_print

Bereits zum achten Mal in Folge lädt der Veranstalter, die Chiemsee Waidwerk Konzerte, am 9. Novemberum 17.30 Uhr in die Klosterkirche Frauenwörth auf der Fraueninsel zum Konzert mit Hubertusmesse ein. Das Hornquartett der Münchner Philharmoniker tritt dieses Jahr mit sechs weiteren traditionellen Musikgruppen aus dem Alpenraum auf. Zu Ehren des Heiligen Hubertus als Schutzpatron der Jagd und Jäger sind alle eingeladen, den stimmungsvollen Klängen der Hornbläser und den Gesängen der Musikanten zu lauschen.

Das Konzert mit ausgesuchten Musikanten wird Bert Lindauer als Sprecher mit seinen einzigartigen und zum Schmunzeln gedachten Geschichten unterstreichen.

Anschließend können die Konzertbesucher mit einem Sonderschiff gemeinsam auf die Herreninsel zum Jägersingen und Hoagascht mit allen Musikanten übersetzen. Die Schlosswirtschaft Herrenchiemsee bietet hier das perfekte Ambiente um gemeinsam mit den Musikern den Abend ausklingen zu lassen.

Die teilnehmenden Musikanten der Hubertusmesse sind:
– die Jagdhornbläsergruppe Inntal,
– der Reischenharter Viergsang,
– der Oberauer Viergsang,
– der Afelder Dreigesang,
– die Schladl Musi,
– die Lenzensberger Sortenmusi
– sowie die Hornisten der Münchner Philharmoniker.

Der Eintritt zum Konzert und anschließendem Jägersingen beträgt pro Person 29,50 Euro. Tickets gibt es ab sofort im Ticketbüro Prien, Tourismusbüro, Alte Rathausstraße 11, oder in allen Vorverkaufsstellen von München Ticket. Alle Karten sind nur im Vorverkauf zuzüglich Vorverkaufsgebühr erhältlich. Der Schifffahrtstransfer ist nicht im Konzertpreis enthalten.

Weitere Informationen unter: https://hubertusmesse.wordpress.com/

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren