Heftiger Doppel-Spieltag für Eiselfing

Volleyball-Bundesliga III: Erst daheim gegen München-Ost und dann geht's nach Ansbach

image_pdfimage_print

Hochspannung wieder in der Volleyball-Bundesliga III dank  Eiselfing – und zwar gleich doppelt: Erst reisen die Damen vom DJK SB München-Ost an am kommenden Samstag um 19 Uhr als starker Tabellenzweiter. Eiselfing will dem heimischen Publikum aber wieder zeigen, was es drauf hat und setzt auf seine treuen Fans. Nach einer eigentlich knappen, aber letztendlich doch klaren 0:3 (21:25, 20:25, 25:27) – Niederlage zuletzt gegen den Vorjahres-Meister Chemnitz (wir berichteten) hat man die Trainingswoche bislang intensiv genutzt, um sich auf den kommenden Doppelspieltag vorzubereiten. Denn schon am Sonntag geht’s auswärts gegen den TSV Ansbach …

Der TSV Eiselfing befindet sich aktuell mit vier Niederlagen, zwei Siegen und sechs Zählern auf dem 9. Platz.

Nach dem letztjährigen Abstieg des DJK SB München-Ost von der 2. Bundesliga Süd stellt sich das Eiselfinger Team um Mannschaftsführerin Nora Delker auf eine sicherlich nicht zu unterschätzende Mannschaft ein. „Gut trainiert, mit voller Konzentration und top motiviert stimmen wir uns auf das Wochenende ein – wir werden alles daran setzen wertvolle Punkte nach Eiselfing zu holen!“ So der Tenor im Team.

Die Eiselfinger Turnhalle wird am kommenden Samstag zum wiederholten Male
Austragungsort eines packenden und hochklassigen Volleyball-Spiels.
Die Kleeblätterinnen freuen sich über zahlreiche, lautstarke sowie unterstützende Fans und Zuschauer – für die Stimmung und das leibliche Wohl ist wie immer bestens gesorgt!
ka

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.