Große Keule bringt goldenen Oktober

Hurrikan Ophelia steuert auf Irland zu und schiebt warme Luft nach Mitteleuropa

image_pdfimage_print

„Das erlebt man auch nicht alle Tage: Ein Hurrikan zieht von seinem Entstehungsort nicht wie sonst üblich Richtung Amerika, sondern auf Europa zu. Hurrikan Ophelia hat mittlerweile die Hurrikanstufe 1. Er wird aktuellen Berechnungen unter Abschwächung am Montag direkt auf Irland treffen – und bringt uns schönes Wetter“, verspricht Diplom-Meteorologe Dominik Jung vom Wetterportal wetter.net.

„Vom Hurrikan selbst bekommen wir in Deutschland gar nichts mit, wohl aber von seinen Auswirkungen. Während in dieser Saison Hurrikans in der Karibik und in den USA für schwere Verwüstungen gesorgt haben, bringt uns Ophelia den goldenen Oktober. An seiner Vorderseite wird sehr warme Luft nach Deutschland geschaufelt. Zugleich kann sich bei uns über Mitteleuropa ein umfangreiches Hochdruckgebiet aufbauen: Tanja. Beides zusammen bringt uns ab dem Wochenende trockenes, vielfach auch sonniges und insgesamt sehr warmes Oktoberwetter. Besonders für Irland könnte Ophelia aber recht gefährlich werden. Für Montagnachmittag werden dort Spitzenböen bis 180 km/h berechnet“, so Jung.

So geht es in den kommenden Tagen weiter:

Freitag: 15 bis 22 Grad, Mix aus Sonne und Wolken, trocken

Samstag: 18 bis 24 Grad, im Nordosten noch Wolken, sonst oft sonnig und überall trocken

Sonntag: 18 bis 25 Grad, nach Frühnebel sonnig und trocken, sehr warm

Montag: 19 bis 26 Grad, im Westen sommerlich warm, überall nach Frühnebel sonnig und trocken, nur in einigen Flusslagen durchweg trüb

Dienstag: 18 bis 24 Grad, nach Frühnebel verbreitet sonnig und trocken

Mittwoch: 16 bis 23 Grad, oftmals freundlich, in Flusslagen aber auch Dauernebel möglich, trocken

Donnerstag: 19 bis 25 Grad, weiterhin trocken, aber immer mehr zäher Nebel oder Hochnebel

Freitag: 14 bis 21 Grad, oftmals neblig, dazwischen Sonnenschein, besonders auf den Bergen und überall trocken

Samstag: 13 bis 21 Grad, wahrscheinlich wechselhafter mit Schauern

Sonntag: 12 bis 18 Grad, Mix aus Sonne, Wolken und Schauern

 

Jung: „Nach dem aktuellen Trend scheint sich das trockene Herbstwetter eine ganze Woche lang zu halten. Dabei scheint anfangs vielfach die Sonne vom Himmel und es ist sehr warm. Im Rheinland sind sogar Werte um 25 oder 26 Grad möglich. Das sind für die aktuelle Jahreszeit Rekordwerte, da sie sehr ungewöhnlich sind. Auch die Zugbahn von Hurrikan Ophelia ist eher ungewöhnlich. Nur selten kamen in der Vergangenheit Hurrikan auf einer direkten Zugbahn Europa so nah.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.