Große Freude bei Taekwondo-Sportlern

Sparkasse Wasserburg spendet 2.000 Euro für den Kauf einer Wettkampfmatte

image_pdfimage_print

Für das Training der Nachwuchskämpfer, für Selbstverteidigungskurse und das MuKi (Mutter-Kind-Taekwondo) möchte die Abteilung Taekwondo des TSV Wasserburg eine große Wettkampfmatte kaufen. Im Rahmen einer Gürtelprüfung überreichte Sparkassenvorstand Peter Schwertberger (im Hintergrund Mitte) zusammen mit Jakob Schedel, Abteilungsleiter Firmenkunden, jetzt genau dafür einen Spendenscheck in Höhe von 2.000 Euro …

Die 36 Prüflinge freuen sich, schon bald auf der neuen Matte trainieren zu können.

Die benötigte Matte muss einen sicheren Stand bieten, Schrittbewegungen und Sprünge dürfen durch einen zu weichen Untergrund jedoch nicht gehemmt werden. Kommt es zu einem Fall, muss die Matte diesen angemessen abfedern können …

Unser Foto zeigt Peter Schwertberger, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Wasserburg sowie Jakob Schedel, Abteilungsleiter Firmenkunden, mit den Trainern und Prüflingen der Abteilung Taekwondo des TSV Wasserburg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren