Goalie Stangl hält Soyener Sieg fest

A-Klasse: Auf schwerem Boden in Halfing reicht ein Golden Goal von Andi Baumgartner

image_pdfimage_print

Auch die Soyener Fußballer sind durch mit dem Jahr 2018! Im letzten Spiel vor der Winterpause war man in der A-Klasse beim FC Halfing zu Gast und Andi Baumgartner wurde in der 85. Minute zum gefeierten Matchwinner: Durch sein Golden Goal landet der TSV Soyen auf dem dritten Tabellenplatz – punktgleich mit den Schnaitseern. Obwohl, eigentlich ist Soyens Goalie Markus Stangl (Foto) für diesen sonnigen Platz über die lange Winterszeit verantwortlich: Er hielt den Abpraller nach einem Top-Freistoß der Halfinger in der Nachspielzeit – per verlängertem Kopfball an den Pfosten – noch fest in seinen Händen …

Foto: Renate Drax

Zur Info: Falls Kienberg am kommenden Samstag sein Nachholspiel gegen den Tabellenführer Eiselfing gewinnen sollte, rutschen Schnaitsee und Soyen quasi gemeinsam auf den vierten Rang – Kienberg wäre dann Dritter. Mit einem Abstand zu den Aufstiegsrängen dann auch noch von sechs Punkten …

Die beiden Teams Halfing und Soyen neutralisierten sich im ersten Durchgang auf schwierigen Platzverhältnissen weitgehend, sowohl Soyen als auch Halfing waren zunächst auf defensive Stabilität bedacht und konnten kaum bis in den gegnerischen Strafraum kombinieren. Letztendlich war bei den Torhütern, die beide eine fehlerfreie Partie boten, Schluss mit gutem Angriffsfußball.

Erschwerend für die Mayer-Truppe, ein besseres Spiel nach vorne zu bieten, war die harte Spielweise der Gastgeber in Halfing.

Auf die erste, echte Möglichkeit mussten die Zuschauer in der zweiten Halbzeit über eine halbe Stunde warten. Erst nach der Einwechslung von Alex Gröger, er überbrückte das Mittelfeld schneller, kam man zu Chancen. Erst vertändelte der gut aufgelegte Quirin Bacher noch in aussichtsreicher Position, dann vergab Alex Gröger eine gute Chance für Soyen.

Dennoch – der TSV war im Spiel und bestimmte die Schlussphase. Aber erst, als Thomas Probst, nach einer schönen Einzelleistung, den Ball von links nach innen flankte, kam es zum entscheidenden Tor: Andi Baumgartner war der Abnehmer der Vorlage und schlenzte in der 85. Minute den Ball aus 13 Metern sehenswert ins FC-Tor …

obe

Winterpause – fünf Monate lang!

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren