Georg Arnold ist Griesstätts Kartler-König!

Im Schafkopfen der Beste: Erfolg beim Turnier der Sportler wiederholt

image_pdfimage_print

Eher außergewöhnlich: Georg Arnold holte sich wie bereits im letzten Jahr Platz eins! Im Sportheim in Griesstätt hatte das zweite Preisschafkopfen des DJK SV Griesstätt stattgefunden. Unser Foto zeigt Dominik Liedl (links), der den Schneiderpreis gewann, vorne der Drittplazierte Lorenz Grobner, rechts der Zweitplazierte Wolf Laubmeier und in der Mitte der strahlende Gewinner Georg Arnold. 24 Kartenspieler meldeten sich an, die dann sechs Tischen zugelost wurden. Verköstigt wurden die Spieler von den Wirtinnen Nadine Baumgartner, Mischi Baumgartner und dem Helfer Dominik Stiller.

Es schien so, als würde das Turnier an allen Tischen nicht recht Fahrt aufnehmen, schließlich musste Turnierleiter Benjamin Baumgartner sich mehr um die Klagen der Spieler, als um anzumeldende Spiele (Touts) kümmern. Ungewöhnlich ist, dass in den insgesamt gespielten 360 Partien kein Tout angesagt wurde.

In 60 Partien pro Tisch wurden die Platzierungen an den Tischen bestimmt und aus allen Teilnehmern wurden die drei Turnierbesten sowie ein Schneiderpreis geehrt.

Die Tischpreise setzten sich aus sechs Flötzinger Bieren (3. Preis), einer Stange Kochsalami (2. Preis) und einem Schweinsbraten (1. Preis) zusammen.

ha

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.