Gegen Mitternacht: Unfall auf der B15

Ramerberg: Zwei junge Leute haben Glück im Unglück - Mit Alkohol am Steuer

image_pdfimage_print

Nur mehr Schrottwert hat der Audi eines 21-Jährigen aus Ramerberg, der in der Nacht auf den heutigen Samstag – gemeinsam mit einem Kumpel – auf Höhe der Abzweigung Katzbach auf der B15 in Richtung Rott unterwegs gewesen war. Durch ein Ausweichmanöver, weil ein silberfarbener Pkw beim Einbiegen auf die B15 ihm die Vorfahrt genommen habe, waren die jungen Leute mit dem Audi gegen ein Weiler-Ortsschild geprallt und dann in einer Wiese gelandet. Das meldet die Polizei am heutigen Samstagvormittag.

Zu einer Berührung zwischen den Fahrzeugen war es nicht gekommen. Der Fahrer des silbernen Pkw sei ohne anzuhalten oder Hilfe zu leisten mit seinem Auto in Richtung Wasserburg davon gefahren. Bekannt sei nur, dass es sich um ein Rosenheimer Kennzeichen heandelte. Der Unfall ereignete sich gegen 23.30 Uhr.

Der junge Fahrer und sein Beifahrer im Audi blieben zum Glück unverletzt. An dem  Wagen entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden.

Bei der polizeilichen Unfallaufnahme aber stellte sich dann heraus, dass der 21-Jährige unter Alkoholeinfluss stand und aufgrund des Alkoholwertes kein Fahrzeug mehr hätte führen dürfen.

Gegen den Ramerberger wurde ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr eingeleitet.

Mögliche Zeugen zu dem Unfall in der Nacht auf der B15 sollen sich bitte unter der Telefonnummer bei der Polizei 08031 2002805 melden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren