Fahrrad-Sattel für 1000 Euro gestohlen

Ungewöhnliche Tat gestern Abend in Rosenheim - Keinerlei Einbruchspuren im Radlkeller eines Mehrfamilienhauses

image_pdfimage_print

Einen ungewöhnlichen Diebstahls-Fall meldet die Polizei vom gestrigen Abend in Rosenheim: Eine 37-Jährige hatte ihr Radl gegen 18.30 Uhr in den gemeinschaftlichen Fahrradkeller eines Mehrfamilienhauses in der Pernauerstraße abgestellt. Nach rund vier Stunden ging die Frau erneut in den Keller und musste feststellen, dass an mehreren Fahrrädern die Sattel fehlten. Es handelte sich um Fahrräder von unterschiedlichen Marken wie Cube, KTM, Ghost oder Corratec Der Sachschaden wird aktuell auf 1000 Euro geschätzt. Es waren bei der Aufnahme vor Ort keine Einbruchspuren im Fahrradkeller erkennbar.

Die Polizei ermittelt nun, wie der Täter ins Innere kam und die Sattel entwenden konnte.

Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei Rosenheim unter der Telefonnummer 08031/200-2200 in Verbindung zu setzen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren