Erst das Feuer, dann das Schnitzel

Die Perchten trieben es bunt und trafen sich dann zur wohlverdienten Brotzeit

image_pdfimage_print

Hunderte von Besuchern fanden sich auch heuer in der Wasserburger Altstadt zum Auftritt der Laufener Perchten ein. Die zeigten beim Christkindlmarkt wie immer eine tolle Schau. Diesmal gab’s als Dreingabe auch einen Hexentanz in der Hofstatt. Nach Feuer und Flamme ging’s anschließend mit der Wasserburger Feuerwehr, die auch in diesem Jahr …

… für die nötigen Absperrungen sorgte, ins Hotel Paulaner zur gemeinsamen Brotzeit.

Der Auftritt der Laufener Perchten ist seit über zehn Jahren Bestandteil des Wasserburger  Christkindlmarktes. Fotos: CHT

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren