„Eine Schule in der Stadt”

Weihnachtliche Fensterdekoration von Mittelschülern gefertigt

image_pdfimage_print

Die einzigartigen historischen Häuser der Wasserburger Innfront waren Vorbild für die weihnachtliche Fensterdekoration im Eingangsbereich der Mittelschule. Freiwillig und sehr geduldig haben Schülerinnen der 10. Klassen 25 riesige Häuser mit unzähligen Fenstern ausgeschnitten und dafür ihre nachmittägliche Freizeit „geopfert“. Ergänzt wird der winterliche Eindruck durch viele große und kleine, möglichst exakt gefaltete und geschnittene Schneekristalle der 5. und 6. Klassen aus dem Fach Werken und Gestalten.

Wenn dann noch frühmorgens der von der Stadt Wasserburg geschenkte kleine Baum funkelt, freuen sich alle über die schöne vorweihnachtliche Atmosphäre im neuen Schulhaus der Wasserburger Mittelschule. Jetzt muss es nur noch schneien …

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren

2 Kommentare zu “„Eine Schule in der Stadt”

  1. Das sieht sehr schön aus.

    Antworten
  2. Tolle Idee, wunderbares Ergebnis.

    Antworten