Ein Pinguin namens „Wapi”

„Wasserburger Eiszauber": Hunderte Einsendungen zum Namenswettbewerb

image_pdfimage_print

„Wapi” – so heißt der kleine, bunte Pinguin, der ab morgen, Donnerstag, den „Wasserburger Eiszauber” begleiten wird. „Wapi” ist das Maskottchen der Sparkassen-Eislauf-Arena in der Herrengasse. Gleich drei Einsender hatten diesen Namen, der der Jury am besten gefiel, auf dem Zettel. Auf Platz zwei landete der Name …

… „Eisi”. Platz drei belegte „Fridolin”,  für den es ebenfalls zahlreiche Einsendungen gab.

Hier die Namen der Gewinner:

Platz 1: „Wapi”
(Familien-Saison-Karte mit zwei Karten für Erwachsene und zwei für Kinder)

Paulina Hannl, Griesstätt
Gabriele Wimmer, Rechtmehring
Barbara Lautenschlager, Schonstett

 

Platz 2: „Eisi”
(Erwachsenen-Saison-Karte)

Alexandra Niedermaier, Rott

 

Platz 3: „Fridolin”
(Erwachsenen-Saison-Karte)

Silvia Huber, Edling
Kathrin Pankarz, Wasserburg
Mona Dellwo, Wasserburg
Silvia Kirchlechner, Rott
Isabella Wagner, Soyen
Tanja Hölzl, Babensham

 

Alle Gewinner sollen sich telefonisch beim WFV-Büro in der Herrengasse unter 08071/51985 oder persönlich im Büro melden. Dort erfahren sie die Übergabemodalitäten für die Saison-Karten.

 

Große Eröffnungsfeier und freies Laufen

Die Sparkassen-Eislauf-Arena in der Herrengasse wird am morgigen Donnerstag um 17.30 Uhr durch Bürgermeister Michael Kölbl eröffnet. Dazu gibt es ein buntes, eisiges Rahmenprogramm. Die Kinder vom Kindergarten in der Burgau haben Eislieder eingeübt. Dann gibt es eine große „Feuer-Show” auf dem Eis. Bereits um 17 Uhr begrüßen die Griesstätter Böllerschützen die Eisbahn von der Burg herab. Natürlich ist auch Eis-Maskottchen „Wapi” mit dabei. Das Beste: Nach der Eröffnungsfeier ist für jedermann bis 21 Uhr freies Eislaufen kostenlos angesagt.

Der Christkindlmarkt wird traditionell am Freitag, 17 Uhr, durch Bürgermeister Michael Kölbl vor dem Rathaus eröffnet.

Foto: Johan Cater

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren