Ein Musik-Erlebnis in St. Michael

Am Sonntag: Madrigalchor Concenti musicali aus Edling mit Werken des Frühbarock

image_pdfimage_print

Konzertante Festmusik des Frühbarock um 1640: Der Madrigalchor Concenti musicali aus Edling unter der Leitung von Peter Adler lädt am kommenden Sonntag, 22. Oktober, um 19 Uhr herzlich ein zu einem Konzert in der Kirche St. Michael in Attel. Eindrucksvoll wird die Besetzung sein: Mit acht bewährten Solisten aus Basel, Salzburg, München (Singphoniker), fünf Streichern um Johannes Frisch sowie dem Grassauer Posaunenquartett unter Wolfgang Diem …

Nach dem Jubiläumskonzert „25 Jahre Concenti musicali“ im vergangenen Jahr mit
Musik um 1669 werden nun frühere, konzertante Werke in der Nachfolge von
Giovanni Gabrieli im Fokus stehen. Und zwar aus der Region Venedig und Salzburg – nördlich und südlich der Alpen um 1640.

Auf dem Programm stehen Psalmen von Alessandro Grandi, Claudio Monteverdi und neu entdeckte Werke von Abraham Megerle (Motetten, Miserere, „Missa bona“).

Mit der „Missa bona“ (1642) sind zugleich Anfänge „symphonischer Musik“ zu
finden – wenn man das Wort so versteht, dass alle Stimmen und Instrumente
gleichwertig am musikalischen Geschehen mitwirken, nicht nur unterteilt in Soli,
Tutti und Instrumental-Teile.

Ein „Miserere“ um 1647 zeigt Spannungen der Zeit zwischen Aufbruch und
Bedrohung durch Krieg und Pest. Vor der Auflösung der Dom-Musik in Salzburg (um
1650) aus Geldmangel „verabschiedete“ man sich noch einmal mit allem, was man
noch hatte; dabei „klammert“ sich die konzertant angelegte Musik wieder an den
Choral.

Karten zum Konzert gibt es im Vorverkauf bei der Sparkasse Wasserburg sowie an der Abendkasse. Eintritt 22 Euro, ermäßigt 16 Euro.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.