Ein Lichterfest für Sankt Martin

Unser Beispiel: Der Katholische Kindergarten in Pfaffing, der sich am Wochenende traf

image_pdfimage_print

Es hat überall im Altlandkreis eine schöne, lange Tradition: Das Fest zu Ehren von Sankt Martin. Unser Beispiel: Der Katholische Kindergarten in Pfaffing, der sich am Wochenende auf dem Parkplatz vor dem Pfarrheim traf. Gemeinsam wurden schon dort die ersten Lieder gesungen. Sankt Martin kam mit seinem Pferd angeritten und teilte seinen Mantel mit dem Bettler. Danach durften die Kinder mit ihm und ihren schönen Laternen eine große Runde Richtung Wald und zurück gehen …

Wieder im Kindergarten angekommen, sangen die Buben und Mädchen ihre Lieder für die Gäste und Pfaffings Pfarrer Josef Huber sprach ein paar Worte und spendete einen Segen.

Bei einem wärmenden Lagerfeuer konnte das Fest mit selbst gebackenen Martinsgänsen, Wurstsemmeln, Punsch und Glühwein gemütlich ausklingen.

Alle waren sich einig, schön war sie wieder – die Martinsfeier des Katholischen Kindergartens St. Katharina in Pfaffing.

Auf diesem Weg bedankt sich das Team bei allen Helfern, ohne die ein solches Fest nicht möglich wäre und ganz besonders auch bei der Pfaffinger Familie Glasl für alles „rund ums Pferd“ (unser Foto).

ew

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren