Ein echter Wasserburger, der Valentin

Große Freude auch in Soyen, Edling, Babensham, Schonstett und Tacherting

image_pdfimage_print

Ein wohlverdientes Nickerchen: Das ist Valentin Rupert Erbe aus Wasserburg. Er kam mit stolzen 4.350 Gramm und bemerkenswerten 59 Zentimetern im Wasserburger RoMed-Klinikum zur Welt. Der junge Mann macht das Familienglück von Katharina und Alexander Erbe mit Brüderchen Jakob komplett. Große Freude auch in Urfahrn bei Soyen im Hause Weber …

Anna Magdalena ist der liebe Schatz von Magdalena und Peter Weber. Mit 3.325 Gramm und 53 Zentimetern kam das erste Kind der Familie im RoMed-Klinikum zur Welt.

Entspannt verschlafen hat Theresa Johanna Niedermeier aus Edling ihren ersten Pressetermin. Mit 2.660 Gramm und 48 Zentimetern wurde das erste Kind von Johanna und Anton Niedermeier geboren. Überglücklich ist die junge Familie.

Da steht Schwesterchen Mia gerne mal ‚Kopf‘, denn das ist ihr Bruder Manuel:

Manuel Lowak aus Schambach in der Gemeinde Babensham wurde am 25. September mit 3.145 Gramm und 49 Zentimetern geboren. Simone Lowak und Hubert Roßrucker freuen sich sehr über den lieben Familienzuwachs.

Die schützenden Hände der Mama: Sichtlich wohl fühlt sich Benedikt Luca Gruschka aus Wasserburg, der am 27. September mit beachtlichen 4.600 Gramm und 54 Zentimetern das Licht der Welt erblickte. Es ist der erste Bub von Melanie und Lukas Gruschka.

Ein Sonntags-Kind ist Tobias Wehringer aus Schonstett. Der junge Mann feiert am 1. Oktober Geburtstag. Er kam mit 3.370 Gramm und 53 Zentimetern im Wasserburger RoMed-Klinikum zur Welt. Eva-Maria und Bernhard Wehringer sind überglücklich.

Ein großer Bär als Spielkamerad: Sascha Gabriel Enoiu aus Tacherting wurde mit 3.750 Gramm und 51 Zentimetern geboren. Ana-Maria und Ionut-Alin Enoiu schließen ihren ersten Buben beschützend in ihre Arme.

 

LALELU-Foto

08076 / 8 893 852 oder 0162 / 9 62 81 54

oder 08071 / 51 06 65 oder 0157 / 59 460 227

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.