Ein Brief vom Nikolaus aus Rott!

Und vielleicht winkt er den Kindern sogar durchs Fenster: Berührende Idee des Dirndlvereins fürs Wochenende

image_pdfimage_print

Unsere gute Nachricht heute – sie kommt aus Rott mit einer berührenden Idee der Dirndlschaft! Die hat sich dieses Jahr nämlich eine schöne Alternative überlegt, damit die Buben und Mädchen aus der Gemeinde Rott am kommenden Wochenende nicht auf den Nikolaus verzichten müssen. Aber lest selbst …


Natürlich werde genau auf die Corona-Bestimmungen geachtet.
Die Rotter Dirndl freuen sich auf viele Rückmeldungen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren

4 Kommentare zu “Ein Brief vom Nikolaus aus Rott!

  1. Super Idee, Mädls

    Antworten
  2. Super – Daumen hoch!
    In dieser besonderen Zeit sind kreative, quirlige Köpfe gefragt. Und das alles im Ehrenamt. Größten Respekt!
    Auf dass Ihr viele “Aufträge” und noch mehr Spenden sammeln könnt!
    …. nicht jammern oder meckern, sondern anpacken ist angesagt!

    Antworten
  3. Wie schön, neben all dem Negativen und Besorgniserregenden hier so etwas Positives zu lesen.
    Vielleicht machen andere etwas Ähnliches?
    Etwas tun, Freude schenken, schöne Ideen verwirklichen ist so viel sinnvoller, als nur zu meckern und zu schimpfen und Schuldzuweisungen loszulassen.

    Antworten
    1. Ich kann Ihnen nur zustimmen, und meinen allergrößten Respekt vor den jungen Menschen, die sich angesichts dieser schwierigen Lage so engagieren

      Antworten